Freitag, 9. November 2018

Parametrik: ein eigener Stil? Teil 1.

Mittlerweile wächst eine kleine Serie, aber ich denke, dass der Parametrismus das hergibt. Patrik Schumacher vom Büro „Zaha Hadid" gilt als einer der Theoretiker dieser Entwurfshaltung. Er hatte 2009 den Text „Parametrismus  - Der neue International Style“ (Link unten) geschrieben, den ich kommentieren werde.

„Wir stehen jedoch nicht einer Reihe neuer Techniken gegenüber, sondern einem neuen Stil“, so der Architekt, der damit auch Virtual Reality, BIM, Animation und Simulation etc. vom bloßen Werkzeug löst und zu einer „Architekturrichtung mit radikal neuen Zielen und Werten“ erhebt.

Es geht ihm darum, von der reinen, klaren Form im Sinne einer euklidischen Geometrie abzusehen. Die habe nämlich die Tendenz, notwendig entstehende Widersprüche und Unterschiede auszublenden. Es gälte also, so Schumacher, „[...] maximale Betonung von Differenzierung und die visuelle Verstärkung differenzierender Logiken zum Ziel [zu haben, CJG]“.

Diese Haltung treibt den Autoren dazu, neue Zielparameter (Heuristiken) zu definieren. Zu vermeiden wären demnach „[...] strenge geometrische Körper wie Rechteck, Dreieck und Kreis, die bloße Wiederholung von Elementen sowie die Aneinanderreihung unverbundener Elemente oder Systeme“, wohingegen erwünscht sei, „alle Formen [...] als parametrisch verformbar zu betrachten, sie [zu, CJG] differenzieren, systematisch zu krümmen und in Korrelation zu setzen.“

Bis hierher der erste Teil. Wieso nur immer diese Entweder-Oder Haltung, die sich anbahnt? Parametrismus will die tradierten und Jahrtausende lang bewährten Formen auf einen Schlag beseitigen. Woher nur dieser Furor? Wieso wird eine Weiterentwicklung dieser Formen, eine kritische Interpretation, wie sie seinerzeit z. B. Josef Paul Kleihus versuchte, so apodiktisch verworfen.

Neu sein, um jeden Preis? Mal sehen, wie’s weitergeht…

Text: „Parametrismus - Der neue International Style“
http://www.patrikschumacher.com/Texts/Parametrismus%20%20-%20Der%20neue%20International%20Style.htm

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen